Donnerstag, 25. August 2016

Mädchengeburtstag

Joh - diese Karte ist so rosa wie eine Karte nur sein kann. 

Aber die Anforderung für die Karte war: "Miss Piggy" - Rosa und ich wage zu behaupten, dass ich zumindest das Ziel erreicht habe.

Und wenn die Karte schon so rosa ist, dann muss natürlich auch noch blink-blink darauf. 


Ich hatte erst überlegt, auch die Sterne mit Glitzer zu hinterlegen, aber das war dann sogar mir zu viel. Das will echt was heißen :-)

Hier die glitzernde Materialliste:


Mittwoch, 24. August 2016

Restegeburtstag

Ich brauchte dringend noch eine Geburtstagskarte. Warum haben eigentlich so viele Menschen im August Geburtstag. Ich brauchte noch dringend eine Geburtstagskarte und hatte keine Idee, was ich tun sollte. ich brauche noch dringend eine Geburtstagskarte, dieser Gedanke schoss durch meinen Kopf als ich mit der Kreisstanze rumspielte.

Dann war meine Bastelmuse nett genug, mir deutlich zu machen, dass es einen Grund gab, dass sie mir die Kreisstanze in die Hand gelegt hat - und Pappreste daneben.


Der Glitzer war dann aber wieder meine Idee, damit steht es 1 zu 1 zwischen meiner Muse und mir. Ja, Wettbewerbsorientierung als Stärke ist auch immer eine Schwäche ...

Hier die starke Materialliste:

Dienstag, 23. August 2016

Schüttelkarte

Schüttelkarten sind ein ganz großer Spaß, sowohl beim Herstellen als auch beim Verschenken!

Hier eine ganz einfache Variante, weil letztlich die ganze Karte die Schüttelkarte ist. 

Mit anderen Worten: ich habe 3 Kreise aus dem roten Karton ausgestanzt, dann die Klarsichtfolie dahinter geklebt. Ein bisschen Glitzer in die Mitte und dann habe ich das Ganze mit den Schaumgummistreifen auf die Karte geklebt.



Wie immer noch etwas stempeln und verzieren und meine neue Lieblingskarte war fertig :-)

Hier noch die fertige Materialliste:


Montag, 22. August 2016

schlichte Geburtstagskarte

Die Ziegelsteine auf dem roten Hintergrund sind übrigens aus dem ganz, ganz neuen Weihnachts- und Herbstkatalog und sind natürlich eigentlich für Halloween gedacht. Mir doch egal, ich finde, damit lässt sich ein super Hintergrund für jede Gelegenheit machen!


Ach ja, und ein bisschen Glitzer hat natürlich noch nie geschadet!

Hier die schadenfreie Materialliste:


Sonntag, 21. August 2016

Geburtstag, edel

Ich nenne diese Karte meine "Bauhauskarte", weil sie so klare Formen und Strukturen hat.

Das "Happy" Quadrat ist übrigens mal wieder gemogelt - es stammt aus einem Project Life Kartenset, das ich noch hatte. 

Das "Birthday" ist heißgeprägt - in meinen Augen die beste Variante, um helle Schrift auf dunklen Hintergrund aufzubringen:



Hier die helle Materialliste:

Samstag, 20. August 2016

Geburtstagsgrüße

Das ist eine der Karten, bei der ich nicht wusste, wie sie aussehen würde, bevor ich nicht damit fertig war. Ich wusste, dass ich 3 Streifen mit dem Happy Birthday drauf haben wollte und der Rest lag mehr oder weniger auf meinem Basteltisch rum.


Die Blume unten ist übrigens NICHT gestempelt, sondern strategisch günstig aus dem Blütenpapier ausgestanzt.

Hier die ausgestanzte Materialliste:


Freitag, 19. August 2016

Liebe Grüße

OK - Hand hoch, wenn wer das Papier inzwischen erkannt hat :-)





Mit dieser Karte habe ich einen anderen Ansatz verfolgt: Ich stempele normalerweise nur die Außenseite der Karte. Aber ab und zu gibt es nicht anders zu sagen als das, was auf der Außenseite steht. Also ist die Lösung nahezu logisch: was auf der Außenseite steht, muss auch auf der Innenseite stehen:



Ich habe also zunächst einen großen Kreis in die Außenseite gestanzt und dann den kleineren mit Dimentationals in die Innenseite gesetzt. Wenn Du die Karte nachbasteln magst, dann achte bitte nur darauf, dass Du mit zwei Kreisgrößen arbeitest. Wenn der "Innenkreis" (also der Kreis, auf dem der Spruch steht) genauso groß ist wie der Kreis, den Du in die Vorderseite stanzt, dann geht die Karte nur sehr schwer auf und wieder zu. Und das wäre doch schade, oder?

Hier die gleichgroße Materialliste: