Montag, 6. April 2015

Danke schön für die Einladung

Wir waren auf einen ausgesprochen leckeren Ostern-Brunch eingeladen - die perfekte Gelegenheit, eine "Danke schön" Karte zu machen. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

So sehr ich das Designer-Papier von Stampin up mag; fast noch lieber stempele ich meine Kartenhintergründe selbst. Weniger aus Kostengründen (auch Stempel und Tinten wollen bezahlt sein) - aber damit ist die Karte noch mehr einzigartig. Genauso wie mein Versuch, die deutsche Sprache dadurch zu verändern, dass ich versuche, etwas nicht mehr steigerungsfähiges zu steigern. Ich sollte vermutlich beim Kartenbasten bleiben ;-)


Danke, Helen, es war super lecker!

Der Hintergrund hier ist jetzt kein klassischer Hintergrundstempel, sondern ein sogenanntes "two step" Stempelset. Die Blätter sind auf einem anderen Stempel als die Blüten und können somit ganz einfach in einer anderen Farbe gestempelt werden. Es macht dabei gar nichts, wenn die Blüten nicht hundertprozentig in die Aussparungen des Blätterstempels passen.

Und hier die obligatorische Materialliste:
Built for Free Using: My Stampin Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen