Dienstag, 21. April 2015

Umschlage - Außenansicht

Gestern habe ich über das von mir sehr geschätzte Kartenset geschrieben - ich erspare die Wiederholung mir und dem einem Leser, den ich habe (einen lieben Gruß an dieser Stelle!)

Ebenfalls gestern ging es um das Innenleben - heute geht es um die Tatsache, dass jeder Umstand zwei Seiten hat.

Klar soll auf Vorderseite auch noch ein Name stehen, uU auch noch eine Adresse und eine Briefmarke. Hier ein Tipp: diese Umschläge sind etwas kleiner als der Standardumschlag und deshalb Sonderformat - mit Sonderpreisen und nicht zwingend lieben, aber auf allen Fälle gierigen Grüßen der Deutschen Bundespost. Bitte checkt das Porto, bevor ihr die Dinger in den Briefkasten steckt.

Egal, hier geht es um's Stempeln.

Ich bestemple gerne die Vorderseite, in dem ich den Stempel in die untere Ecke setze - etwas versetzt. Sieht immer klasse aus!


Umschlag mit Blumengrüßen
Aber ein Umschlag hat auch noch eine Rückseite. 

Die kann Frau auch bestempeln.

Und sollte sie auch.

Dafür nimmt man am besten einen Hintergrundstempel - und etwas Zeitungspapier zum Abdecken.


vorher

hinterher

Und hier die Materialliste für Stempel und Farben.
Built for Free Using: My Stampin Blog









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen