Dienstag, 26. Januar 2016

Und was die Chipsrolle kann ....

Gestern habe ich eine kleine Chipstolle in ein Geschenk verwandelt - heute mache ich das Gleiche mit einer Müsli-Rolle. Eine liebe Freundin von mir zieht für 3 Jahre in die USA und hat sich für ihren Abschied nur Geld gewünscht, um die Abschiedsparty zu finanzieren. Dieses Geld soll natürlich auch angemessen gesammelt werden. Also habe ich aus dem Plastikdeckel der Müslirolle einen Geldschlitz geschnitten, den Rest um- und beklebt.

Und das ist dann dabei rausgekommen:

Bitte :-)
Frau muss für diese Rollen tatsächlich nur die erste und die letzte senkrechte Bahn (am besten mit doppelseitigem Klebeband) auf die Rolle kleben, das hält dann schon gut ohne eine zu große Sauerei zu machen.

Hier die einseitige Materialliste:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen