Montag, 30. Mai 2016

Wirbelwandkarte

Ja, von diesen "swirlies" habe ich Euch jetzt schon einige gezeigt - das ist und bleibt mein neues Lieblingsprodukt! und hier habe ich es mir von daher einfach gemacht, als ich die weiten weißen Kreise aus dem schwarzweißen Hintergrund rausgestanzt - und dann einfach umgedreht wieder auf die Karte geklebt habe.




Damit das Ganze wirkt, muss es natürlich zunächst noch auf einen anders farbigen Untergrund geklebt werden. Als nächstes habe ich 4 Kreise in gelb ausgestanzt. Zwei habe ich in die Öffnungen geklebt und dann nur noch zwei gelbe Kreise irgendwo dazu und einen kleinen Spruch - die Beschenkte soll ja wissen, worum es geht, und keine 5 min später war die Karte fertig. 

Materialliste:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen