Sonntag, 17. Juli 2016

Rahmen mal anders

Relativ häufig nutze ich Designerpapier als Hintergrund oder auch selbstgestempeltes. Heute gibt es etwas anderes: einen Washi-Tape Rahmen.

Dieser ist nicht schwer zu machen, alles was frau dafür braucht, ist das Geo-Dreieck, das sie ihren Kindern klaut oder noch aus Schultagen hat - sowie ein sehr scharfes Künstler- oder Teppichmesser (und wenn sie das ihren Kindern klaut, dann bitte umgehend eine Beratungsstelle aufsuchen!). Mit dem Geo-Dreieck kann sie nun ganz einfach den richtigen Winkel anlegen, um das Washi-Tape an den Ecken abzuscheiden:


Der Rest der Karte kann dann beklebt werden wie frau es gefällt. Ich habe einen der schönen vertikalen Stempel mit zwei Stempelkissen eingefärbt und noch mehr mit Washi-Tape gespielt. 

Deshalb ist auf der spielerischen Materialliste auch nur der Stempel:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen