Sonntag, 30. April 2017

Geburtstagsgeschenke

Klar kann die Bastlerin von Welt viel Geld für Geburtstagsgeschenke ausgeben, besonders, wenn sie Stempelkrams verschenkt ;-)

Aber manchmal reicht auch einfach nur die Aufmerksamkeit aus, der zeigt, dass die Beschenkte etwas besonderes ist - das geht natürlich besser, wenn das Geschenk auch angemessen verpackt ist!





Hier dann noch die Notfall-Materialliste:


Samstag, 29. April 2017

Baby ist da!

Wie sich wohl hier entwischen jede denken kann, bastele ich gern. Super gerne. Und zu meinem großen Glück bekomme ich auch immer die Aufträge aus meinem Bekanntenkreis, wenn ein besonderes Ereignis ansteht.

Deshalb darf ich dann auch solche Karten machen:


Babykarten sind sooooo schön, deshalb auch hier die extra schöne Materialliste:


Freitag, 28. April 2017

Knock on wood

Nachdem ich gestern eine Männerkarte machen "musste", brauchte ich heute natürlich Blumen zum Ausgleich:


Das Papier kommt auch aus dem neuen Katalog - ein ganzer Stapel mit schönen Holzpapier, perfekt für Karten, da es 15x15 cm ist. Dann noch eine Blume drauf und die Grußkarte ist perfekt :-)

Donnerstag, 27. April 2017

Männerkarte

Und dann mal wieder eine Männerkarte ... ja, ja, ich weiß, keine Farben, keine Blumen, keine Schmetterlinge. Arme Geschöpfe.

Deshalb habe ich etwas von dem neuen Glitzer auf die Karte gemogelt, schließlich ist auch ein männliches Leben mit Glitzer glitzernder.


Mittwoch, 26. April 2017

Neue Farben

Ich habe online einen Aufruf gelesen, einer netten alten englischen Dame, die viel für die Bienen getan hat, eine Karte zum 95igsten Geburtstag zu schicken. Dem konnte ich natürlich nicht Wiederstehen:


Die Wabenstanze und die Stempel sind Altbestände, aber die Farben sind das Gegenteil: das sind zwei der neuen Incolors aus dem neuen Katalog. Sind die nicht toll? Eigentlich bin ich keine so große Freundin von diesen Grüntönen, aber in Verbindung mit dem Lila finde ich sie ganz phantastisch!

Dienstag, 25. April 2017

Innenleben

JA, es ist noch eine verdammt späte Osterkarte, aber worauf ich eigentlich hinaus wollte, war das Innenleben:



Das sind die neuen Thinlets aus dem Katalog mit dem eine andere Art von Pop-Up Effekt geschaffen werden kann. Dazu gehören Stempel, mit denen die Bastlerin von Welt die Außen- und Innenseite passend bestempeln kann, aber fast noch schöner finde ich es, diese selbst mit den eigenen Stempeln zu gestalten:


Nur ein Tipp am Rande: durch den Pop-up-Effekt springt die Karte mehr auf als ich es schön finde. Deshalb bringe ich auch immer noch Magnete an. Das ist das, was sich hinter den kleinen Applikationen verbirgt :-)

Montag, 24. April 2017

Pimp my Verpackung

Gestern habe ich Euch die einfache Version meines Gastgeschenks gezeigt - frau kann es natürlich auch noch etwas pimpen. An der Verpackung werdet ihr sehen, dass das Treffen schon etwas her ist, aber ich wollte Euch die Verpackung zeigen ...


Sonntag, 23. April 2017

Verpackung - einfach

Ich war neulich mit Freundinnen aus - wir nennen das gerne den Hühnerabend, weil wir den ganzen Abend nichts anders machen als zu schnattern und zu gackern.

Natürlich bringe ich dazu immer kleine Geschenke mit; wenn wir in unser Lieblingslokal gehen, dann sogar noch eins extra für die arme Kellnerin, die uns den ganzen Abend ertragen und mit Rose versorgen muss!

Die weißen Schachteln habe ich im Spielzeuggeschäft gekauft und dann ganz einfach bestempelt und innen noch mit einer Lage schönen Papiers ausgelegt, damit es nicht so karg und langweilig ist:


Samstag, 22. April 2017

Ausblick auf den neuen Katalog (3)

Eine neue Karte, die mit Produkten aus dem neuen Katalog gemacht worden ist, mag ich Euch dann auch noch zeigen: Sie hat nämlich die neue Margeriten-Stanze im Mittelpunkt:



Um der Blüte etwas mehr Tiefe zu geben, habe ich die Blume zunächst dunkel auf die Karte gestempelt und dann versetzt zweimal eine ausgestanzte Blüte schräg versetzt draufgelegt. Um die Blätter etwas nach oben zu biegen, reicht es übrigens, dass sie ganz leicht (wie Geschenkband) über ein Falzbein gezogen werden.

Freitag, 21. April 2017

Ausblick auf den neuen Katalog (2)

Und dann gibt es im neuen Katalog auch noch eine nostalgische Kinderspapier/Stempel/Thinlet-Serie. Ich gebe zu, dass es nicht so hundertprozentig mein Geschmack ist, aber viele von den Müttern bei OnStage fanden es ganz toll. 


Das technisch spannende an der Karte ist, dass die Stanzen direkt zu dem Papier passen, also braucht die Bastlerin von Welt noch nicht mal Stempel sauber zu machen. Vielleicht mochte ich es deshalb nicht ... zu wenig Chance, mich dreckig zu machen ;-)

Donnerstag, 20. April 2017

Ausblick auf den neuen Katalog (1)

Das Schöne an der OnStage in Amsterdam ist nicht nur, dass ich schon stolze Besitzerin des neuen Katalogs bin (jajaja, einige Seiten sind schon leicht angesabbert), sondern, dass wir auch unsere gierigen Hände an ein paar der neuen Produkte legen konnten!


Das Spannende an dieser Karte ist, dass die Blüte nicht etwa gestempelt ist, sondern einfach aus einer Karte ausgeschnitten wurde. Schnell, einfach und hübsch, die Idee gefällt mir sehr gut. Somit können nämlich auch Papiere und Karten weiter genutzt werden, die sonst vielleicht im Papierkorb gelandet wären ;-)

Mittwoch, 19. April 2017

Danke

Übrigens: Danke-Karten sind leider kein großer Teil der deutschen Kartentradition. Ich finde, dass frau das ändern sollte. Deshalb habe ich meiner lieben Sandra und ihrem Mann eine "Danke" Karte geschrieben, weil es die Zeit und Energie von beiden gebraucht hat, dass Sandra und ich nach Amsterdam fahren konnten.


Der Stempel ist eine meiner geliebten "Altbestände" - einfach anmalen und die Welt ist gleich bunter :-)

Dienstag, 18. April 2017

Zufallsgenerator

Das Punktepapier und das Schwarzweiß-Muster waren noch in meiner Restkiste und wollten zusammen UN-BE-DINGT ein Kartenkind schaffen.

Kein Problem.

Ich hatte erst noch einen rechteckigen Kasten mit einem Spruch draufgeklebt, das sah dann aber erstaunlich langweilig aus. Also habe ich einfach einen Kreis ausgestanzt und – e voila – viel besser:



Hier kugelt sich dann noch die Materialliste rum:


Montag, 17. April 2017

750 und Gewinnspiel

Liebe Bastlerin von Welt, das ist ein Angeberinnenbeitrag: ich feiere hiermit meinen 750igsten Beitrag *jubel*trubel*konfettikanone*

Und was wäre da besser als ein kleines Gewinnspiel? :-) Und natürlich eine Karte mit Produkten aus dem neuen Katalog?


Da ich Glückspilz dieses tolle Türstempelset auf der letzten OnStage gewonnen habe, habe ich beschlossen, die Tür offen zu lassen:


und deshalb zwischen allen, die mir bis zum 24.04.2017 deutscher Zeit das Wort in der Tür in den Kommentar posten, eins meiner alten Stempelsets zu verlosen :-)

Viel Erfolg!

Sonntag, 16. April 2017

Sag’s mit Blumen

Ja, das Motiv mit den ausgemalten Blumen gab’s hier schon mal. Aber nicht quer und mehrfach und selbst wenn nicht – ich mag das Motiv; ich finde die Schriftart ausgesprochen schön!

Die Blumen sind mit den Aquarellbuntstiften ausgemalt, das geht schnell und ist sauber. Außerdem haben die Stifte den ganz großen Vorteil, dass sie nicht austrocknen können!




Hier hänge ich dann noch die Materialliste zum Trocknen hin:


Samstag, 15. April 2017

Aber bitte mit Sahne

Den Tortenstabelstempel finde ich einfach schön. Vielleicht, weil er so bombastisch und „larger than life“ ist, vielleicht weil er auch so witzig und verspielt ist, vielleicht weil ich in meinem Leben vermutlich schon zu viele Torten gegessen habe.

Also kann ich jetzt auch welche auf Karten kleben:





Und nun: aber bitte mit Materialliste: