Freitag, 14. April 2017

Die mit der Goldkante

Die Inspiration zu einer Karte kann auch einfach aus einem Schnittrest stammen. Die „Goldkante“ war übrig von zwei Karten, die ich die Tage auch noch zeigen werde. Da sie so schön auf die Breite passt, habe ich die Karte gedreht.

Fehlten nur noch ein paar gute Wünsche und da aller guten Dinge 3 sind, sind diese Wünsche dabei rumgekommen:



Und dann wünsche ich mir noch eine Materialliste:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen