Montag, 13. April 2015

Muttertagsherausforderung - Regeln und Nr. 1

Normalerweise besteht am Muttertag die Herausforderung darin, ein Geschenk zu finden, das nicht nur aus Blumen und/oder Pralinen besteht.

An dieser Stelle empfehle ich natürlich gerne, die Frau Mama mit Stampin Up bekannt zu machen - dann ihr habt Geschenkideen bis ans Ende aller Tage und/oder Eures Bankkontos und mit jedem Katalog neue :-)


Darum soll es hier aber nicht gehen: ich habe mir selbst eine Herausforderung für diese Woche gegeben: jeden Tag eine andere Muttertageskarte zu basteln, wobei die "Hauptstempel" nur aus einem Set sein durften. 
Und um die Karten gleichmäßig und vergleichbar zu machen, habe ich die flüsterweißen Grußkärtchen und Umschläge genommen. Auch wenn ich in dieser Herausforderung erstmal nur die Karten zeigen, am 8ten Tage will ich nicht ruhen, sondern was zum Thema "Umschläge" schreiben. 


Built for Free Using: My Stampin Blog


Wenn ein weiterer Stempel benutzt werden sollte, dann höchstens als Hintergrundstempel. Alle Papiere durften nur aus meiner "Krusch-Kiste" stammen; das ist die Kiste, in der ich die Reste von Papieren aufbewahre.

Die Grundidee für die Karte sollte schlicht sein; der Beweis dafür, dass es nicht viel braucht, um schnell schöne Karten herzustellen. 

Neugierig? Hier die Karte des ersten Tages:


Ich mag den Messbecher als Symbol für "nicht messbar" :-)
Leider hat Stampin up die "Mix Marker" wegen Qualitätsproblemen aus dem Programm genommen. Auch wenn ich finde, dass es für das Unternehmen spricht, finde ich es sehr schade, weil ich sehr gerne mit den Stiften gearbeitet (im Sinne von "gespielt" ;-)) habe.

In dieser Karte habe ich die "Copic" Stift verwendet, um diesen "Manga" Look zu erreichen. Auch das sind alkoholbasierte Stifte, die man gut mischen kann. Damit sie aber nicht mit der Stempelfarbe vermischen, sollte diese wasserbasiert sein: Memento-Tinte ist ideal!

Den Messbecher habe ich mit der Hand ausgeschnitten (es gibt leider nicht für alles Stanzen), so dass sich die (zusätzliche) Materialliste für die Karte auf den Hintergrundstempel, die Stempelfarben und die Stanze für den Text bezieht. Aber sieh selbst:

Built for Free Using: My Stampin Blog



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen