Freitag, 29. Mai 2015

Sternenstunde

Ich bin sehr stolz auf einen Bekannten von mir, der bald seine erste CD rausbringen wird - bzw. seine Stück auf iTunes veröffentlicht. Ich finde nach wie vor, dass das erste dramatischer und wichtiger klingt als das zweite. Aber das ist der Zug der Zeit und ich habe nicht vor, abzuspringen.

Jedenfalls kann sich die Bastlerin von Welt eine solche Gelegenheit natürlich nicht entgegen lassen; sie MUSS eine Karte beisteuern.

Zum Glück habe ich auf dem Regionaltreffen in Mainz einen sehr schönen swap von www.stempelstubeHanka.stampinup.net bekommen - hier habe ich nur die Maße geändert, weil ich die Karte größer haben wollte:


Eine Sternenklare für einen Star-to-be ...

die natürlich auch etwas Besonderes sein sollte

und die Glückwünsche durften auch nicht fehlen.
Die Karte ist auch einem Stück Flüsterweißem Karton mit den Maßen 15 * 20 cm gemacht. Der Trick liegt nun dran, an den richtigen Stellen zu falzen bzw. zu schneiden. Um Glück geht das mit dem Papierschneider sehr einfach, da dieser ein Lineal und ein Pfeil am Klingenschieber hat.

Und so geht es:
* Links und rechts an der längeren Seite der Karte einen Einschnitt machen, der bei 2 cm ansetzt und bis 12 cm geht.
* Dann unten rechts und links in der Höhe von 2 cm bis zum Einschnitt falzen
* Das Gleiche in der Höhe von 4 cm
* Das Gleiche in der Höhe von 12 cm
* In der Höhe von 10 cm wird dann zwischen den Schnitten gefalzt.

Das war's im wesentlichen schon - die Karte kann dann nach Belieben verziert werden.

Hier die Materialliste:
Built for Free Using: My Stampin Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen