Mittwoch, 1. Februar 2017

Rad Dad

Da ich meine Karten nicht immer plane, aber dann doch versuche, sei so sauber wie möglich zu gestalten, habe ich ab und zu Glück mit Unfällen.

Bei dieser Karte musste ich das Hintergrundbild zweimal stempeln, weil ich auf die erste Variante einen Schmierfleck "appliziert" habe. Hmpf. Also habe ich alles nochmal gestempelt und dann - wie immer - die erste Karte umgedreht, um die Rückseite zu benutzen. Papier ist schließlich kostbar. Als ich dann den Kreis für den Spruch ausgestanzt habe, habe ich gesehen, dass ich die Krawatten immer im ziemlich gleichen Abstand gestempelt habe und habe deshalb beschlossen, mir noch einen kleinen Spaß zu machen.



Sollte sich übrigens jemand fragen, was "RAD DAD" bedeutet: es ist ein Vater, der viel mit seinen Kindern macht, mit ihnen Sport treibt und Spaß hat. Also das, was jedes Kind verdient hat :-)

Hier die verdiente Materialliste



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen