Donnerstag, 9. März 2017

Wettschulden sind ...

... Ehrenschulden.

Aber wer sagt denn, dass Schulden immer doof sein müssen? Ich habe in einer Wette zwei Flaschen Schampus verloren und die Gewinner/innen haben beschlossen, dass wir das Gesöff gemeinsam süffeln.

Deshalb habe ich beschlossen, dass sie trotzdem eine Flasche haben sollten, die sie mit nach Hause nehmen können.

Allerdings keine Große, ich habe immer noch nicht im  Lotto gewonnen *seufz* Dafür habe ich sie dann auch angemessen verziert!


Die Blüten sind gestempelt und gestanzt (was auch sonst?) und dann auf einen Seidenpapierstreifen geklebt. So ist es weich genug, dass sich das Band gut an die Flasche legt, aber die Klebepunkte halten besser als wenn frau sie auf Bänder pappen würde.

Dafür pappe ich hier noch die Materialliste ran:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen